Übersicht

Die Kita Stadtzwerge am Innovationspark

Fährt man über die Karl-Nägele-Brücke in Heilbronn, so sieht man auf der westlichen Neckarseite gegenüber dem Kaiserturm, in unmittelbarer Nähe zum BUGA-Areal und zum Neckarbogen unsere neue Kindertagesstätte. 

Die Stadtzwerge am Innovationspark. Für Kinder von 0 - 6 Jahren.

 

Auf über 1000 qm sind hier in den unteren beiden Stockwerken wunderbare Räumlichkeiten entstanden, welche dem Anspruch der frühkindlichen Bildung gerecht werden und eine perfekte Betreuung ermöglichen. 

Das Konzept der Stadtzwerge zieht sich durch die gesamte Ausstattung  -  mit viel Licht, übersichtlichem Aufbau und einer Vielzahl spielerischer und pädagogischer Angebote in einer unvergleichbaren Atmosphäre.

Noch sind nicht alle Kinder angekommen, aber nach und nach füllen sich die Räume mit Kinderlächeln und staunenden Augen.

 

Ein junges und hochmotiviertes Team freut sich auf eure Kinder. 

 

Team

Hallo, ich bin Nadine

seit Januar 2022 bin ich glücklicher Bestandteil des Stadtzwerge Teams und werde als Einrichtungsleitung am neuen Standort im Innovativpark tätig sein. 2010 habe ich meine Ausbildung zur pädagogischen Fachkraft abgeschlossen und konnte in den letzten 12 Jahren einige Erfahrungen im Krippen sowie Elementarbereich und auch als Leitung sammeln.

Warum ich meinen Beruf gerne ausübe?

„Kinder sind wie Schmetterlinge im Wind, Manche fliegen höher als andere, aber alle fliegen so gut sie können. Vergleiche sie nicht untereinander, denn jedes Kind ist einzigartig, wundervoll und etwas ganz Besonderes!“

In der Pädagogischen Arbeit ist es mir ein großes Anliegen, die Kinder als Individuen zu sehen. Jedes Kind ist einzigartig und entwickelt sich in seinem individuellen Tempo und auf seine eigene einzigartige Weise.  Das Lächeln und die Freude was ein Kinderlachen mit sich bringt sind die Motivation und die Freude in meiner täglichen Arbeit mit den Kindern. Umso mehr war es für mich bedeutend, einen Träger zu finden, der Kinder, Eltern und Mitarbeiter ebenso wertschätzt und ihnen täglich auf Augenhöhe begegnet. Schön, dass ich dies jetzt bei den Stadtzwergen gefunden habe.

In der Verantwortung als Leitung ist es mir sehr wichtig jedes Teammitglied miteinzubeziehen und individuell zu fördern sowie zu unterstützen.

Ein offener, ehrlicher sowie respektvoller Umgang mit den Kollegen ist für mich vorausgesetzt um eine vertrauensvolle Zusammenarbeit auf Augenhöhe zu ermöglichen.

Hallo, ich bin Vanessa

Ich bin seit 2008 staatlich anerkannte Erzieherin und arbeite seit März 2022 als pädagogische Fachkraft im Elementarbereich bei den Stadtzwergen. Ich bin selbst Mama einer Tochter, die in der Riedstr. 11 betreut wird.  

Warum ich meinen Beruf gern ausübe?

Schon als Kind fand ich es interessant beim Wickeln und Versorgen meiner jüngeren Cousinen zu helfen. Aus diesem Grund, wusste ich schon früh, dass ich etwas mit Kindern machen möchte. Direkt nach meiner Schule begann ich dann auch die Ausbildung dazu. Ich freue mich immer darauf, den Tag mit den Kindern zu planen und gestalten zu können. 

Hallo, ich bin Tijana

Ich bin staatlich anerkannte Erzieherin und seit Januar 2022 ein Teil des Stadtzwergeteams.

Warum ich meinen Beruf gerne ausübe?

Durch die Arbeit mit den Krippenkindern wird mir jeden Tag ein Lächeln ins Gesicht gezaubert. 

Jeder Tag steckt voller neuer, schöner und witziger Momente. Die Kinder entwickeln sich täglich weiter, machen Fortschritte was die Arbeit mit ihnen sehr vielseitig und abwechslungsreich macht. Sie bei diesem Entwicklungsweg zu begleiten bereitet mir viel Spaß und Freude.

Hallo, ich bin Fee.

Seit Januar 2022 darf ich mich als teil der Stadtzwerge zählen. Ich bin staatlich anerkannte Erzieherin und seit 2020 ausgelernt.

Warum ich meinen Beruf gern ausübe?

Jeden Tag aufs Neue zu sehen, wie die Kinder lernen und sich entwickeln, bereitet mir Freude. Außerdem erfüllt es mich total, wenn ich sehe, dass die Kinder die Welt mit allen Sinnen entdecken und erforschen. Besonders wichtig ist es mir, auf die Individualität jedes einzelnes Kindes einzugehen und Sie zu fördern. Gemeinsam mit meinem Team, den Kindern und euch als Eltern freue ich mich auf eine gemeinsame Zusammenarbeit.

Hallo, ich bin Dustin

Seit September 2020 arbeite ich nun schon bei den Stadtzwergen und bin seit September 2021 staatlich anerkannter Erzieher.

Warum ich meinen Beruf gerne ausübe?

Mir war schon früh in der Schulzeit bewusst, dass ich einen Beruf ausüben möchte bei dem einem nicht langweilig wird. Dabei war mir auch wichtig, dass ich dabei Kontakt mit anderen Menschen habe. Nach einigen Praktika habe ich mich dazu entschlossen meinen Weg als Erzieher zu beginnen. Nach vier Jahren Ausbildung habe ich dann gemerkt, dass besonders der U3 Bereich sehr spannend ist.

Schnell bin ich dann auf die Stadtzwerge gestoßen, bei denen man sich schon bei der Hospitation sehr wohl gefühlt hat.

Auch nach einem Jahr hat sich daran nichts geändert, und ich bin jeden Tag froh in so einem Umfeld arbeiten zu dürfen.

Hallo ich bin Denise

ich bin seit 2015 als staatlich anerkannte Erzieherin ausgelernt. Da ich eine Person bin, die sich gerne neuen Herausforderungen stellt, kamen mir die Stadtzwerge genau richtig. Seit April bin ich hier und freue mich auf die Zusammenarbeit mit dem Team, euch Eltern und euren Kindern.  

Warum ich meinen Beruf gern ausübe? 

Ich bin sportlich aufgewachsen und habe einige verschiedene Sportarten kennengelernt. Ganz besonders hatte mir das Geräteturnen viel Spaß gemacht, weshalb ich mich auch als Übungsleiterin ausgebildet habe. Die Freude daran, den Kindern etwas Neues beizubringen, sie zu fordern und fördern ließ mich schließlich den Beruf als Erzieherin ausüben. 

Impressionen

Gemeinsam mit professionellen Partner haben wir die Inneneinrichtung und auch den Außenbereich auf die Bedürfnisse von Kindern von 0 - 6 Jahren gestaltet, so dass für alle genügend Platz zum Toben, Spielen und Lernen vorhanden ist.

 

Außenbereich

Auch im Außenberich haben wir nichts dem Zufall überlassen und arbeiten mit einer erfahrenen Landschaftsarchitektin zusammen. 

Entlang der gesamten Gruppenräume im Erdgeschoß sind  hier mehrer altersgerechte Spielbereiche enstanden. Aktuell wächst noch der Rasen. Aber der Countdown läuft. 

Hier schonmal ein paar Impressionen zur Vorfreude: